Inhalt

Das Radverkehrskonzept: unser Maßnahmenkatalog

  • Radverkehrskonzept

Im September 2019 hat der Gemeinderat das Radverkehrskonzept der Gemeinde Gmund a. Tegernsee beschlossen. Dieser Maßnahmenkatalog wurde von der Gemeindeverwaltung in Zusammenarbeit des Agmunda Arbeitskreis „Verkehr“ erstellt.

Das Konzept ist in fünf Komponenten Infrastruktur, Service, Information, Kommunikation und Sonstige Maßnahmen aufgegliedert. Es wird nach Prioritäten umgesetzt und ist auch weiterhin offen für Fortschreibungen und wird ständig ergänzt und optimiert. An der Umsetzung wird täglich durch die Gemeindeverwaltung und dem Arbeitskreis gearbeitet.

Jeden Monat findet im Rathaus ein Rad Jour Fixe statt. Dabei tauschen sich Bürgermeister, Geschäftsleiter, Radverkehrsbeauftragte, Straßenbauamtsleiterin und Agmunda-Arbeitskreissprecherin über den Sachstand zum Thema „Radln in Gmund“ aus.