Inhalt

Ausgestaltung der Wohnanlage

Die Wohnanlage soll über Gemeinschaftsräume und Flächen im Außenbereich verfügen, um die Hausgemeinschaft und die Kommunikation zu fördern. Als „erweiterte Wohnzimmer“ sollen die Gemeinschaftsräume niederschwellige Angebote für alle Senioren in der Gemeinde bieten, nicht nur für die Bewohnerinnen und Bewohner der Anlage.

Nicht zuletzt wird es einen „Kümmerer“ geben, das heißt, eine Fachkraft aus dem sozialen Bereich, deren Aufgabe es ist, die Anlage zu betreuen und darüber hinaus auch für alle Gmunder Senioren Ansprechpartner und Unterstützer zu sein.