Gemeinde Gmund

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Brandschutz; vorbeugender
Beschreibung

Die Verordnung über die Verhütung von Bränden (VVB) auf der Rechtsgrundlage des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes (LStVG) enthält Gestaltungs- und Verhaltensvorschriften, mit dem Ziel,

  • brandgefährliche Handlungen und Zustände als solche zu bezeichnen
  • ihre Unterlassung durch Androhung einer Geldbuße durchzusetzen
  • materielle Prüfvorschriften für die Durchführung der gemeindlichen Feuerbeschau nach der Verordnung über die Feuerbeschau (FBV) bereitzustellen.

Sie enthält u.a. Festlegungen für folgende Bereiche:

  • Löschen von Bränden
  • Betrieb von Feuerstätten
  • Feuer im Freien 
  • Brennstoffrückstände
  • Zündhölzer, Kleingeräte, offenes Licht, Beleuchtungsgeräte
  • Rauchen, Rauchverbot
  • Elektrische Geräte
  • Verbrennungsmotoren
  • Feuergefährliche Arbeitsgeräte
  • Feste Brennstoffe
  • Lagerung leicht entzündbarer fester Stoffe in Gebäuden
  • Lagerung brennbarer fester Stoffe im Freien
  • Lagerung leicht entzündbarer Ernteerzeugnisse im Freien
  • Einlagerung selbstentzündlicher Ernteerzeugnisse
  • Sonstige selbstentzündliche Stoffe
  • Ballone
  • Ausschmücken von Räumen
  • Offene Dachräume, Luken, Kamine
  • Rettungswege
  • Straßenfeste, Märkte und Veranstaltungen
Zuständiges Amt
Gemeinde Gmund a.Tegernsee - Pass- und Gewerbeamt, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung
Hausanschrift
Kirchenweg 6
83703 Gmund
Postanschrift
Kirchenweg 6
83703 Gmund
Fon:
+49 (0)8022 7505-0
Fax:
+49 (0)8022 7505-20
zurück

Bürgerbeteiligung
Gmund a. Tegernsee