Gemeinde Gmund

Seitenbereiche

Gemeinde Gmund a. Tegernsee

Kirchenweg 6
83703 Gmund a. Tegernsee

Telefon: 08022 / 7505-0
Telefax: 08022 / 7505-20
E-Mail schreiben

Tourist-Information in Gmund a. Tegernsee

Wiesseer Str. 11

83703 Gmund a. Tegernsee

Telefon: 08022/ 706035-0

Telefax: 08022/ 706035-9

E-Mail schreiben

www.gmund.de

Bürgerbeteiligung
Gmund a. Tegernsee

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Breitbandförderprogramm Verfahren 1

Breitbandausbau in der Gemeinde Gmund a. Tegernsee

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 22. November 2012. Die Gemeinde Gmund ist bestrebt, die Breitbandversorgung in den aktuell noch unterversorgten Ortsteilen bzw. Ortsbereichen signifikant zu verbessern.

Der Freistaat Bayern begünstigt diese Bestrebungen durch ein Förderprogramm. Hierzu sind gemäß der Förderrichtlinie verschiedene Verfahrensschritte (Module) sukzessiv abzuarbeiten.

Bei den Bemühungen zur Verbesserung der Breitbandversorgung sowie der Umsetzung des hierfür aufgelegten Förderprogrammes wird die Gemeinde Gmund durch die Breitbandberatung Bayern GmbH unterstützt. Im Rahmen des zu durchlaufenden Förderverfahrens sind diverse Verfahrensschritte und Veröffentlichungen vorzunehmen, welche stets auf dieser Webseite dokumentiert bzw. publiziert werden.

Ansprechpartner ist Herrn Florian Ruml, Tel. 08022/7505-11 E-Mail: florian.ruml@gmund.de

Schnelleres Internet für die Gemeinde Gmund, Ortsteil Moosrain

Die Entscheidung ist gefallen: Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Internets in Gmund OT Moosrain erhalten. 117 Haushalte bekommen ab Anfang 2017 Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde). „Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite. So können wir unseren Bürgern und Unternehmen in Kürze den begehrten Zugang zum schnellen Internet ermöglichen“, sagte Georg von Preysing, Erster Bürgermeister. „Auch für Arbeitnehmer mit Home Office und Selbständige ist eine schnellere Anbindung an das Netz entscheidend. Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor.“ „Wir danken der Gemeinde Gmund für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns darauf, das Projekt zügig anzugehen,“ sagt Dipl.-Ing. Norbert Kreier, Regiomanager der Telekom Deutschland. „Wir wissen wie wichtig ein schneller Internetanschluss ist. Deshalb wollen wir so vielen Menschen wie möglich einen solchen Anschluss zur Verfügung stellen. Wir versorgen die betroffenen Gemeindeteile mit der neuesten Breitbandtechnologie und machen Gmund damit zukunftssicher.“ So geht der Ausbau weiter: „Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein“, so Kreier weiter. „Gleichzeitig wird eine Firma für die notwendigen Tiefbaumaßnahmen ausgesucht und das notwendige Material bestellt“. Sobald alle Kabel verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom. In der Regel vergehen zwischen dem Vertragsabschluss und der Buchbarkeit der Anschlüsse gerade einmal zwölf Monate.

Stellungnahme der Gemeinde Gmund bezüglich der Vorlage des Kooperationsvertrages bei der Bundesnetzagentur im Rahmen der Breitbandrichtlinie

Gebiet Moosrain Ost in der Gemeinde Gmund a. Tegernsee

Anbei finden Sie die Stellungnahme der Gemeinde.

Stellungnahme Kooperationsvertrag Moosrain

Bekanntmachung bezüglich der vorgesehenen Auswahlentscheidung zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzten

Ergebnis des Auswahlverfahrens für das Gebiet Moosrain Ost in der Gemeinde

 Gmund Auswahlverfahren - zweistufig - zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzten im Freistaat Bayern.

Anbei finden Sie das Ergebnis zum Auswahlverfahren.

Bekanntmachung Auswahlentscheidung Moosrain Ost

Ergebnis Markterkundungsverfahren

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens der Gemeinde Gmund a. Tegernsee im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR)

Anbei finden Sie das Ergebnis zum Markterkundungsverfahren.

Anlage:

Ergebnis Markterkundungsverfahren

Auswahlverfahren für das Gebiet Moosrain Ost in der Gemeinde Gmund

Auswahlverfahren - zweistufig - zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzten im Freistaat Bayern

Anbei finden Sie den Plan und die Bekanntmachung zum Auswahlverfahren.

 

Auswahlverfahren Bekanntmachung

Auswahlverfahren Plan

Markterkundung - Bekanntmachung

Markterkundung Bekanntmachung (28.08.2014)

Die Gemeinde Gmund a. Teg. veröffentlicht gem. Nr. 4.3 ff der Breitbandrichtlinie eine Anfrage, ob Investoren einen eigenwirtschaftlichen Ausbau in den kommenden drei Jahren planen und zu welchen Bandbreiten (Download, Upload) dieser führt.

Zusätzlich werden die Netzbetreiber aufgefordert, sich zu Unvollständigkeiten oder Fehlern in der Darstellung der Ist-Versorgung in dem vorläufig definierten Erschließungsgebiet zu äußern und kartographisch darzustellen, welche Bandbreiten im Upload und Download für alle Anschlussinhaber in dem bezeichneten Gebiet schon jetzt angeboten werden.

Die Gemeinde Gmund a. Teg. bittet daher alle Netzbetreiber, sich bis spätestens 06.10.2014 an der Markterkundung zu beteiligen.

Ist-Versorgung (12.08.2014)

Nach Nr. 4.2 der Breitbandrichtlinie ist die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen (u.a. Breitbandatlas des Bundes) zu ermitteln, in einer Karte zu dokumentieren und spätestens mit Beginn der Markterkundung auf dem zentralen Onlineportal zu veröffentlichen.

Die Bekanntmachung und die Ist-Versorgung der Gemeinde Gmund a. Teg. kann untenstehend abgerufen werden.

Markterkundung - Bekanntmachung

Karte IST-Versorgung

Neues Bayerisches Breitband-Förderprogramm

Neues Bayerisches Breitband-Förderprogramm
Förderrichtlinie für Hochgeschwindigkeitsnetze ist in Kraft getreten

Die Europäische Kommission hat am 20. November 2012 die Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (Breitbandrichtlinie) genehmigt. Die Richtlinie trat nach Veröffentlichung im Staatsanzeiger mit Wirkung vom 1. Dezember 2012 in Kraft und endet mit Ablauf des 31. Dezember 2017.

Ziel:
Ziel der Förderung ist der sukzessive Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten im Freistaat Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s im Downstream und mindestens 2 MBit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze). Damit sollen die in Gewerbe- und Kumulationsgebieten angesiedelten Unternehmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und die Attraktivität dieser Räume als Wirtschaftsstandort gesteigert werden. Dazu sind aber gemäß der Breitbandrichtlinie die verschiedensten Verfahrensschritte notwendig. Dabei können von diesem Breitbandausbau nicht nur Unternehmen und Gewerbetreibende, sondern auch weitere Anschlussinhaber wie Privathaushalte, Heimarbeitsplätze, kommunale Einrichtungen, Schulen, Behörden, usw. profitieren.

Erschließungsgebiet:
Die Gemeinde Gmund a. Tegernsee hat ein potentielles Erschließungsgebiet (Kumulationsgebiet, Gewerbegebiet) festgelegt, dessen Ausbau aus technischer und wirtschaftlicher Sicht für Netzbetreiber interessant sein könnte.

Anlage das Erschließungsgebiet 


Bedarfsabfrage:

Für dieses Erschließungsgebiet muss nun der gewerbliche Bedarf für den Ausbau nachgewiesen werden. Das geplante Erschließungsgebiet entnehmen Sie bitte den anliegenden Karten. Die in dem Erschließungsgebiet ansässigen Gewerbetreibenden werden ersucht, ihren jetzigen oder auch zukünftigen Bandbreitenbedarf mittels des Fragebogens (siehe nachfolgenden Link) zu melden. Ihre aktuelle Down- und Upstreamrate können Sie mit Hilfe des Geschwindigkeitstests der Bundesnetzagentur unter folgendem Link ermitteln:


weitere Anlagen:

Abfrageformular

Förderrichtlinie 


Abschätzung des Bandbreitenbedarfs


Die Abgabefrist für das Abfrageformular ist bereits abgelaufen!


Für weitere Informationen zum Breitbandausbau steht Ihnen unser Breitbandpate Herr Florian Ruml unter Florian.ruml(@)gmund.de gerne zur Verfügung.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.

Bürgerbeteiligung
Gmund a. Tegernsee